Endlich wieder ans Gesetz halten!!!!

Hundert mal, ach was Tausende Male musste ich von selbsternannten Rettern des Abendlandes lesen: „Wir wollen ja nur, dass Gesetze wieder durchgesetzt werden!!eins!!ELF!!“

BLÖDSINN!

Ihr wollt Menschen in den Tod deportieren. Euch ist es scheißegal, was mit diesen Menschen passiert, nachdem ihr sie außer Landes gebracht habt. Ihr wollt euch auch überhaupt nicht ans Gesetz halten:

  • Das Gesetz schreibt vor, dass Menschen nicht in ein Land abgeschoben werden DÜRFEN, in dem ihnen Tod, Folter oder Verfolgung droht.
  • Das Gesetz schreibt vor, dass kranke Menschen nicht abgeschoben werden DÜRFEN (möglicherweise ein Überbleibsel euer so heißgeliebten „christlichen“ Nächstenliebe)
  • Das Gesetz schreibt vor, dass nur Menschen mit gültigen Pässen reisen dürfen, also können auch nur solche abgeschoben werden.
  • etc., etc., etc.

Ihr wollt „einfach alle abschieben“, deren Asylantrag abgelehnt wurde, OBWOHL das regelmäßig gegen Gesetze verstoßen würde. Euch interessieren die Gesetze also einen Scheißdreck. Also hört gefälligst auf so zu tun, als wolltet ihr nur den Gesetzen wieder zur Geltung verhelfen und seid ehrlich: Ihr wollt nur eurer ekelhaften rassistischen und ausländerfeindlichen Gesinnung zur Geltung verhelfen.

Verzieht euch einfach wieder in euren Höllenschlund, ihr pseudochristlichen Fremdenfeinde. Hofft auch bloß nicht auf Verständnis für eure angeblichen „Ängste“. Hass hat nichts mit Angst zu tun. Wenn ihr Abstiegsängste habt, dann solidarisiert euch (auch und gerade mit verarmten Flüchtlingen), und wählt die richtigen Parteien (nicht die Assis für Deutschland). Gemeinsam wärt ihr stark. Wenn ihr aber nach oben buckelt und nach unten tretet, werden eure Ängste vielleicht schneller Realität, als euch lieb ist.

PS: Die Kanzlerin konnte die Grenzen nie „öffnen“, seit Schengen waren sie schon immer offen.

Advertisements

3 Kommentare zu “Endlich wieder ans Gesetz halten!!!!

  1. Gut gebrüllt!
    Ich hatte vorgestern erst wieder eine Auseinandersetzung mit einer „besorgten“ Kollegin. Dass die Renten nicht mehr sicher sind, und das Lohniveau erbärmlich, daran seien die Flüchtlinge schuld, meinte sie. Und ich versuchte, so gut wie möglich darzulegen, dass wir diese Misere durch unser ständiges Duckmäusertum, unsere Gleichgültigkeit seit sehr vielen Jahren schon absolut selbst verschuldet haben…
    Schön, dich wieder einmal zu lesen!

  2. Mit Deinen Worten willst Du moralisierend schockierend wirken, – Gefühle benutzen, die fast nur wir und im Westen aufgrund unserer judeo-christliche Sozialisierung so universell kennen.
    Damit redest Du denen das Wort, die aus notwendigen Ausnahmen zwecks Schutz für Verfolgten neue Regeln machen, das ASYLrecht missbrauchen und so zerstören, – zudem unsere Rechtsordnung (in der es sowieso schon für nur/eine Sorte einwohner und „Fremde“ Sonderkonditionen gibt) weiter aushebeln, – weil es der antiwestlichen und antizionistischen Ideologie des („Multi“)Kulturalismus zupass kommt. – Und so auch der Djihadisten-, Djihadfinanzierungs- und sonstiger Auswanderungs-MAFIA entgegenkommt !
    2.
    könnten unter Einhaltung „Deiner“ speziellen Gesetze viel mehr, meistens Pseudoflüchtlinge, abgeschoben werden – und vor allem auch weitere auf Ihre Zeit nach den Kampfhandlungen ( falls das überhaupt der Grund war) auf ihre Rückkehr in die HEIMAT vorbereiten ( statt sie hier als IHK-geforderte Lohndrücker einzusetzen), – Wichtiger ist aber noch, daß
    3.
    nie mehr auch nur annähernd so viele unkontrolliert und un-gesetzmäig hier hereinkommen, also auch die Schengen- & Dublin-Grenzgesetze)** wieder zur Geltung kommen und daß
    4.
    Fortsetzung folgt . . . .

    * *( Mit dem GESETZ machst Du es Dir anscheinend auch gerne so einfach, wie es Dir/ Deiner Befindlichkeit grade passt ; hier 2 Auszüge aus dem „Schengen“, und daß Du „Dublin“ vergisst, brauch ich wohl nicht zu erwähnen.
    Wen aber diese Gesetze zu unserem Schutz nicht mehr taugen sollten oder BK Merkel für mehr als 3 – 5 mit Ungarn solidarische Nottage rechtfertigen sollten, gehören sie abgeschafft bzw. modifiziert !
    So heißt es in der Enzyklopädie zum SCHENGEN-ABKOMMEN:
    >> Personenkontrollen
    „. . . werden Personen an den Außengrenzen zu Drittstaaten nach einem einheitlichen Standard kontrolliert. Dazu wurde das Schengener Informationssystem (SIS; ein elektronischer Fahndungsverbund) geschaffen und einheitliche Einreisevoraussetzungen für Drittausländer festgelegt. Daher ist an jedem Punkt der Schengen-Außengrenze die Einreise zu verweigern, wenn kein Schengen-Visum vorhanden ist oder aus anderen Gründen eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit eines Schengen-Staates festgestellt wird.
    > > Der „Vertrag über die Vertiefung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, insbesondere zur Bekämpfung des Terrorismus, der grenzüberschreitenden Kriminalität und der illegalen Migration“ (Prümer Vertrag) vom 27. Mai 2005 wird gelegentlich auch als „Schengen III“ bezeichnet, da er die mit dem SDÜ begonnene verstärkte polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit einzelner EU-Mitgliedstaaten weiterführt. Er gehört nicht zum Schengen-Besitzstand im eigentlichen Sinn. …“

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s