Islamisten zittern vor Angst!

„Ich weiß gar nicht, was ich tun würde, wenn ein Brief kommt, in dem steht, dass ich meinen Personalausweis abgeben muss!“, berichtet Ali Abdul Ahmed Mohammed S. (Name von Redaktion geändert). „Ich meine, Enthaupten, Vergewaltigen, Dörfer Abfackeln usw. macht mir ja nichts aus.“, ergänzte er. Aber Briefe von Behörden zu ignorieren, oder gar einen Passfälscher aufzusuchen, dass käme ihm nie in den Sinn. Dass sei einfach gegen alle seine Moralvorstellungen.

Eigentlich wollte Ali Anfang Februar – nach dem Abschluss seiner Akne-Behandlung – nach Syrien reisen um sich der IS (Islamistische Scheiße) anzuschließen. Zunächst wollte er ISIL und dann ISIS unterstützen, hatte aber Schwierigkeiten die vielen Buchstaben nicht durcheinander zu bringen. Jetzt, wo er endlich sicher ist, sein Lebensziel (den Tod) bei der IS zu finden, hat die Bundesregierung alle seine Pläne zerstört.

Todunglücklich sei er. Voll geladen. Er könnte explodieren vor Wut.

Was er jetzt vorhabe, wisse er noch nicht. Vielleicht mache er einen Flugschein.

So wie Ali geht es jetzt Hunderten von Islamisten in Deutschland. Die Frustration sitzt tief.

„Es ist zum Jungfrauen Melken!“, schimpft Abdullah Abdullah Mohamed III. (Name von Redaktion geändert). „Da freut man sich seit dem Schulabbruch nach fünf Jahren 6. Klasse auf eine Reise ins gelobte Land, und zwei Wochen später ändern diese Politiker einfach die Regeln.“

Der Präsident des Zentralrats der islamistischen Terroristen Deutschland, Osama bom Basti LXXII, kritisierte die Neuregelung scharf. „Friedliebende As… Asy… äh Flüchtlinge werden mit brutaler Gewalt de… depor… äh, abgeschoben, aber wenn wir freiwillig dieses ungläubige Land verlassen wollen, lassen uns diese Geißel, äh Geiselnehmer nicht! Das ist völlig in… ihn… ihn-akt… ihnakt-zepter!!!1elf!!!“, zeterte er.

Agentla Murksel (Regierungsmitglied und Lügenkanzlerin (Unwort 2016), Name von der Redaktion geändert) begrüßte die Verärgerung der Islamisten: „Wer nicht bei uns bleiben will, Grundrechte verachtet und Menschen hasst, der ist bei uns herzlichst willkommen! Wir von der Regierung dürfen ja schließlich auch hier bleiben.“ Alle anderen hätten hier nichts verloren, schließlich drohe sonst eine Überfremdung. Andere Kulturen, die auf Menschenrechte, Nächstenliebe, Güte und Barmherzigkeit Wert legten, seien mit unserer Kultur einfach nicht vereinbar.

H. Drehhofer von Münchhausen (Name von der Redaktion geändert) ergänzte: „Bayern ist ein weltoffenes Land. Jeder der unsere  Werte teilt, ist herzlich willkommen. Deshalb können wir diese Vorzeige-Leistungsleister nicht gehen lassen. Wir brauchen motivierte Fachkräfte hier bei uns!“

Quelle (dla, Deutsche Lügen-Agentur)

Advertisements

11 Kommentare zu “Islamisten zittern vor Angst!

  1. Uuuuuuuh! Hoffentlich wirst du jetzt nicht von christlich-sozialen bzw. christlich-demokratischen Terroristen attackiert! :mrgreen:

  2. Manfred Corte sagt:

    .. ach, Du hast das wieder nicht recht verstanden: Für die Ausweisung wird ja ein Ausweis benötigt, deshalb heißt er ja so! Wer dagegen ausreisen (ausreißen?) will, braucht jetzt einen speziellen Sonder-Ausweis, damit ihm (bei Vorlage an der Grenze) ordnungsgemäß die Ausreise verwehrt werden kann … Wer also beabsichtigt auszureisen, muß diesen Ausweis an der Grenze vorlegen, damit ihm die Ausreise verweigert werden kann! Das gilt aber nicht für deutsche Grenzen! Da gibt es nämlich keine Ausweiskontrollen – weil alles zum „Schengen-Raum“ gehört … Mann muß also nur an den Außengrenzen im Ausland nachweisen, daß man keinen gültigen deutschen Ausweis hat, um ausreisen zu können oder abgeschoben zu werden! Das ist schon vom Innenminister (!) schon gut durchdacht! Ist doch einfach! Warum muß man das so kompliziert machen?

    • malocher sagt:

      Nur am Rande bemerkt.

      Der Personalausweis und Reisepass sind kein eindeutiger Nachweis der Staatsangehörigkeit sondern nur die Vermutung das man Deutscher sein könnte.

      Also vermute ich mal das es sich bei den Islamisten die nach Syrien wollen nicht um Deutsche Staatsbürger handelt.

    • Hm, ja, wenn man es recht bedenkt, dann stimmt das schon, was du da sagst – es ist alles ganz einfach.

  3. Heinz sagt:

    Da muss man jetzt schon Terrorist werden, um einen Ausweis ohne RFID zu bekommen^^

  4. kaivel sagt:

    Tja, Vorverurteilung wird bald Legal…. 😦 https://kaivelcomics.wordpress.com/2015/01/15/detlef-vorverurteilung/
    und jeden Tag wird über den bösen Islam berichtet im „Dauerfeuer“…
    https://kaivelcomics.wordpress.com/2015/01/16/tagesglubsch-18-tagesislam/
    Und die schlimmen Anschläge in Paris, werden auch sofort benutzt…
    https://kaivelcomics.wordpress.com/2015/01/14/detlef-furchtbar-menschlich/
    Aber macht ja nix… Hauptsache die „Charlie Hebdo“ hat ne Auflage von 3 Millionen (und wollen sie soweit ich gehört habe auf 5 Millionen erhöhen)
    https://kaivelcomics.wordpress.com/2015/01/14/detlef-spitzen-geschaft-charlie-hebdo/
    https://kaivelcomics.wordpress.com/2015/01/14/detlef-ich-bin-raucher-ich-bin-charlie/

  5. Helmut Josef Weber sagt:

    Es gibt keine einzige Demokratie auf der Welt, die den Islam als Staatsreligion hat.
    Islam und Freiheit, sind zwei Welten.
    Islam, Bildung, Wissenschaft und Forschung, sind auch zwei Welten.
    Ein Fünftel der Weltbevölkerung, für die der Koran maßgebend ist, hat gerade einmal 2 Nobelpreisträger hervorgebracht und das in Literatur.
    Die Leute habe sich in den letzten Jahrhunderten durch Verwandtenheirat dermaßen die Gene versaut, dass der Intelligenzkoeffizient der Islamisten sehr oft irgendwo in der Nähe der Körpertemperatur liegt.
    Das Gegenteil davon sind die Juden, die waren Jahrhunderte auf der ganzen Welt verteilt und haben sich durchmischt; die ganzen jüdischen Nobelpreisträger kann ich hier gar nicht aufzählen.
    Von der“ Bombe“, von denen der Islam noch träumt, haben die Juden schon seit etwa 40 Jahren.
    So- und von diesen Islamisten soll man nun erwarten, dass sie sich in einer Demokratie wohlfühlen???
    Die kleinen Jungs lernen schon in den Schulen des Islam (und auch von ihren Eltern), dass Frauen minderwertig sind und Juden von Schweinen und Affen abstammen und alle „Ungläubigen“ (gelinde gesagt) minderwertig sind.
    Wie sollen diese Kinder jemals demokratische Gedankenstrukturen entwickeln.
    Was passiert wenn das Kind ein junger Mann ist, in ein zivilisiertes Land kommt und eine Polizistin will ihn kontrollieren?
    Nur solchen ungebildeten Trotteln, die glauben, dass sie zu den Jungfrauen aufsteigen, wenn sie andere Menschen in die Luft sprengen, kann man auch eine Bombe um den Bauch binden und den Zünder in die Hand drücken; das hat uns Deutschen selbst Adolf und Göbbels nicht einreden können.
    Damit kein falscher Eindruck entsteht.
    Ich bin kein Freund der Juden, die mit den Palästinensern verfahren, wie Adolf mit den Menschen in dem „neuen Lebensraum im Osten“ umgegangen ist und ich bin Atheist.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

  6. Christina sagt:

    @ Alien: Sorry, was willst du mit dem Artikel eigentlich sagen? Ist mir nicht ganz klar.

    @Helmut Josef Weber:

    Nur solchen ungebildeten Trotteln, die glauben, dass sie zu den Jungfrauen aufsteigen, wenn sie andere Menschen in die Luft sprengen, kann man auch eine Bombe um den Bauch binden und den Zünder in die Hand drücken;

    So einfach kann man das nicht sehen. Die Attentäter des 11. September waren sehr gebildet (Studenten) und auch nicht arm und ohne Zukunftsperspektive (das wird ja auch oft als Grund andgeführt), sondern aus wohlhabendem Hause.

    Gestern Abend glaube ich war’s, da habe ich ein Interview zwischen einem Journalisten und einem deutschen ISIS-Kämpfer in Syrien gehört (puh…in welcher Sendung war das noch mal?), der von dem Interviewer, der ihn dort kennengelernt hat, als äußerst intelligent und gefährlich eingeschätzt wurde. Also – Dummheit scheint nicht das hervorstechende Merkmal dieser Leute zu sein.

    • Alien sagt:

      Danke für den Link. Endlich mal ein Journalist, der wirklich recherchiert. Sowas scheint echt selten zu sein.

      • Christina sagt:

        Ja, ist ziemlich interessant das Video. In einem Punkte stimme ich den Schlußfolgerungen des Journalisten Herrn Todenhöfer allerdings nicht zu: nämlich, dass das alles nichts mit dem Islam zu tun hat.

        Dazu sind die Videos von Sabatina James sehr aufschlußreich, z. B. dieses hier: https://www.youtube.com/watch?v=p3wk6Lf2l_U

        Gibt noch mehr dergleichen auf Youtube zu finden.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s