Indische Kinder jubeln!

Gute Nachrichten für die hungernden Kinder in Indien:

Indien hat endlich einen eigenen Flugzeugträger zu Wasser gelassen. Endlich sind 3,8 Milliarden Euro richtig investiert für den größten Schwanzvergleich mit China, die nämlich noch keinen eigenen Flugzeugträger gebaut haben.

Was die hungernden Kinder davon haben? Nun sie können sich jetzt beim Militär bewerben – die haben jetzt ja genug Platz – und müssen dann nicht mehr verhungern oder an den Folgen des Hungers sterben. Es gibt auf so einem Flugzeugträger sicher auch genug Aufgaben für 3- bis 5-jährige, zum Beispiel schwer zugängliche Stellen putzen oder ähnliches.

So rettet man nicht nur 1,7 Millionen Kinder jährlich vor dem Hungertod, sondern hat nebenbei noch das größte Militär weltweit – mit so viel Kanonenfutter, dass die „westlichen“ Kanonen sicher nie mehr Hunger leiden müssen.

Wie man sieht, wird die deutsche Entwicklungshilfe für Indien sehr gut verwendet.

So viel geballte menschliche Dummheit kann man nur mit schlechten Witzen ertragen:

Warum wirft ein Deutscher Steine in den Hamburger Hafen? Da steht ein Schild: ‚Deutsche Werft‘!

Euer Alien

PS: Und wisst ihr, warum der Flugzeugträger bald zusammenbrechen wird? Der Klügere gibt nach!

Advertisements

4 Kommentare zu “Indische Kinder jubeln!

  1. Man könnte aus dem Flugzeugträger ja auch so eine Art Galeere machen, Tausende von Ruderern würde man dafür brauchen – und die wären in den indischen Elendsvierteln dann auch endlich von den Straßen weg…

  2. sonnyraven sagt:

    Wie heißt es so schön? Man muss Prioritäten setzen. Schließlich wird immer gestorben, und jetzt haben die Kinder wenigstens einen guten Grund, warum sie nichts zu essen kriegen. Damit kommen die bestimmt gut klar!

    • Alien sagt:

      Da hast du natürlich Recht. Immerhin sterben sie jetzt für eine gute Sache. Wer gibt nicht gern sein Leben für ein gut ausgerüstetes Militär? Diese Kinder sind halt wahre Patrioten!

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s