Mörder im Einsatz

Wahrscheinlich habt ihr das Video Collateral Murder bereits gesehen. Falls nicht, hier ist es nochmal:

Die Schützen in den Hubschraubern wurden nicht bestraft, obwohl sie zwei Journalisten erschossen und zwei Kinder verletzt haben. Stattdessen wurde Bradley Manning bestraft, der mutige Soldat, dem wir dieses Video zu verdanken haben – er bekommt bis zu 136 Jahre Haft. Diese werden um 112 TAGE reduziert, weil er bisher gefoltert wurde. Wie gnädig.

Ich fasse nochmal zusammen, was man in diesem Video sieht, wie in vielen anderen Videos von Luftangriffen:

Unscharfe Bilder von Menschen am Boden mit der Vermutung, dass sie Waffen tragen genügt, um diese wildfremden Personen zu ermorden, weil man vermutet, sie könnten ja irgendwas mit ihren vermeintlichen Waffen (die in diesem Fall teilweise Fotoapparate waren) verbrechen. Begründen die Feinde der USA ihre Anschläge auf US-Soldaten mit dem selben Argument (hey, die haben doch Waffen getragen, und planten uns umzubringen), sind das plötzlich böse Menschen, die wir in Guantanamo verrotten lassen, falls wir so gnädig sind, sie nicht gleich an Ort und Stelle zu erschießen.

Diese Menschen waren nicht angeklagt, sie hatten keinen Verteidiger noch überhaupt eine einzige Chance sich zu verteidigen. Sie wurden einfach feige aus sicherer Entfernung gemeuchelt. Fliehende Menschen auch noch gejagt. Letzteres ist ganz sicher ein eklatanter Verstoß gegen alle bekloppten Kriegsrechtsvereinbarungen, die es in der Welt gibt.

Und nochmal – das war alles konform zu den „Rules of Engagement“!!! Gehts noch!!! Wie können Einsatzregeln die Genfer Konventionen ignorieren???

Kriegsverbrecher dürfen weiter morden und werden wahrscheinlich bald befördert sowie unser großer Oberst (Verzeihung Brigadegeneral) Klein, während der eigentliche Held voraussichtlich sein ganzes Leben hinter Gittern verbringen muss, nachdem er von einem Militärgericht (was für ein paradoxes Wort) in einem politischen Schauprozess verurteilt wurde.

Ich kenne noch jemand, der nach dem Buchstaben des Gesetzes (was für ein unsäglicher SZ-Kommentar,der zurecht in der Kommentarspalte zerrissen wurde) geurteilt hat, und natürlich gar nicht anders entscheiden konnte:

So etwas wie die Nürnberger Prozesse kann es aber diesmal nicht geben, weil heute wie damals die militärischen Sieger das „Recht“ setzen, und jegliche Moral hinten anstellen. Es gilt leider nach wie vor das Recht des Stärkeren. Ein Ende ist diesmal leider nicht in Sicht.

„Der Klügere gibt nach, deshalb beherrschen die Dummen die Welt!“

Euer Alien

Advertisements

2 Kommentare zu “Mörder im Einsatz

  1. Noch nie ist diese Welt so verkehrt und verquer gewesen wie heute. Mutige und engagierte Menschen, die eklatante und grauenvolle Missstände, Lügen, Intrigen und Verbrechen aufdecken, werden abgeurteilt, ja, sogar gefoltert, während die Verbrecher sich im Glanze internationaler Anerkennung suhlen…

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s