Staatsräson

Der Staat lässt sich nicht erpressen, koste es was es wolle. Der Verlust wie vieler Menschenleben wird für diese Staatsräson eigentlich in Kauf genommen? Eins, zehn, hundert, eine Million?

Advertisements

3 Kommentare zu “Staatsräson

  1. Der Staat lässt sich nicht erpressen??? Von Großkonzernen – von Energie- bis Auto- und Lebensmittelkonzernen – aber schon sehr gerne – und das laufend!!! Aber diese Erpresser zahlen auch weitaus mehr Bestechungssümmchen als eine Handvoll armseliger Flüchtlinge…

  2. M.E. sagt:

    Ich denke, das Argument, der Staat ließe sich nicht erpressen, ergibt einfach keinen Sinn, solange der Staat selbst Menschen wie diese Asylsuchende in München in erster Linie erpresst – mit Lagerhaltung, Isolation und Diskriminierung – damit sie Deutschland verlassen (egal, was sie draußen erwartet), und am besten gar nicht erst einreisen.
    Einen Erpresser nicht erpressen? Zugegeben, die Aktion ist drastisch, aber die Leute hatten wohl kaum eine andere Wahl.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s