Menschen verhungern lassen? Kein Problem!
Menschen mit Raketen pulverisieren? Wen störts?
Nackte Menschen im Internet zeigen? Volle Faust des Strafrechts!
Was für ein abartiges System.

Advertisements

3 Kommentare zu “

  1. Kommt mir ein klein wenig bekannt vor. Als ich einen rechtsradikalen Spammer bei der Polizei anzeigen wollte, verwies man mich nach einem wahren Telefon-Marathon und Spießrutenlaufen durch mehrere Instanzen an die für mein Viertel zuständige Dienststelle. Auf meine Frage, ob man dort meinen Fall auch adäquakt behandeln könne, erhielt ich ein entrüstetes „Aber natürlich!!!“ zur Antwort. Die Realität sah so aus, daß die zwei mich „behandelnden“ Beamten weder wussten, was ein Browser, noch was ein Blog ist, und man mit mir umsprang, als wäre ich der Verbrecher, nicht jener Typ, der einen Steckbrief von mir online gestellt, und dazu aufgefordert hatte, mich um die Ecke zu bringen. Tage später nahm sich dann das LKA Bayern, wie ich finde sehr halbherzig, dieser Angelegenheit an. Auf meine besorgte Frage, ob ich wegen des Steckbries denn nun Angst um mein Leben haben müsse, zuckte der Kriminaler gelangweilt mit den Schultern. So was würde im Netz Tag für Tag tausenfach online gestellt werden, danach würde nach einer Weile kein Hahn mehr krähen. Die Ermittlungen wurden nach einigen Wochen eingestellt, weil der Spammer angeblich in Japan sitzen würde…

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s