Terroristen gesucht!

Wanted: Mitglieder einer mysteriösen Terrorzelle, die in Fachkreisen als „Bundessicherheitsrat“ bezeichnet wird. Die zynische Namensgebung kommt wohl von der Verbindung mit einer kriminellen Vereinigung namens „Bundesregierung“, welche jedoch weit weniger geheim agiert als die Terroristen des „Bundessicherheitsrats“.

Die Vorwürfe gegen die Zelle sind schwerwiegend: So wird gemunkelt, sie unterstützen mehrere Terror-Regime mit schwerem Kriegsgerät und weihen damit deren Bevölkerung dem Tode oder Schlimmeren.

Der Kopf der Bande wird intern angeblich „Angie“ genannt. Wieder so eine zynische Anspielung auf einen Todesengel. Diese Top-Terroristin, die Beate Zschäpe wie eine blutige Anfängerin aussehen lässt, steckt vermutlich federführend hinter unzähligen Menschenrechtsverletzungen bis hin zur Unterstützung von Massenmorden. Ihr Gehilfe mit einem französischen Decknamen – „die Misère“ oder so ähnlich – ist wohl ihre rechte Hand bezüglich der Waffenschiebereien.

Wie die Mafia-Organisation „FDP“ (vermutlich eine Abkürzung für „Frieden durch Panzer“) mit in der Sache drin hängt ist noch unklar. Gerüchten zufolge soll die „FDP“ drei Männer und eine Frau mit langem Namen als Mitglieder entsandt haben.

Ein Mann soll angeblich im Rollstuhl sitzen. Dies ist vermutlich aber nur ein Gerücht, da Menschen aus diesem Millieu in der Regel nichts mit Behinderten zu tun haben wollen.

Um diese Terroristen so schnell wie möglich hinter Schloss und Riegel zu bringen, wo sie keinen Schaden mehr anrichten können, brauchen wir IHRE Hilfe. Bitte melden sie verdächtige Aktivitäten dem Frisör ihres Vertrauens – er ist der einzige, der sich dafür interessiert.

Letzte Hoffnung bleibt wohl der deutsche Inlands-Geheimdienst BILD, der offenbar einen V-Mann eingeschleust hat, um Informationen über geplante Verbrechen möglichst früh zu erfahren. Da sich aber weder Justiz noch Polizei für diese Verbrechen interessiert, werden diese wohl immer wieder geschehen. Es gäbe zwar noch die Möglichkeit dieses Jahr im September eine entscheidende Umwälzung herbeizuführen, die dieser Verbrecher-Bande entmachten würde. Dies wird aber leider nicht geschehen, da dafür viele Leute bis September lesen und denken lernen müssten.

Advertisements

10 Kommentare zu “Terroristen gesucht!

  1. :mrgreen: Der letzte Satz dieser vorzüglichen Satire ist leider, leider auch nur allzu wahr…

  2. Det70 sagt:

    Sauber. Klingt nacn einem Waffenschieberring.
    Aber der alte Grundsatz hat noch Bestand: Krupp liefert an Freund und Feind.

  3. erikschueler sagt:

    Von dieser Organisation habe ich gehört, aber sie hat viele Untergruppierungen wie „Verfassungsschutz“, der die Rechte schützen soll, das heißt die rechte Brut im Land, denn schließlich müssen die noch aus ihren Eiern schlüpfen. Mir ist nicht bekannt ob ein Kammerjäger Abhilfe schaffen kann, aber wir sollten ihn mal kontaktieren er nennt sich „das Volk“ und ist meistens müde, weil diese Organisationen ihn mit Schlafmittel zu dröhnen -im Fachjargon sagt man „Euphemismen“. Trichsen und täuschen können diese Leute. Wir sollten schnell handeln!

  4. Rowen sagt:

    Dieser Artikel ist leider so wahr, dass ich über die Satire nicht einmal mehr lachen kann. Besonders der letzte Satz!
    Manchen Leuten kann man noch so oft vor Augen führen was „Angie“ alles so verbrochen hat, und trotzdem finden sie die Frau als Kanzlerin gut. Jedes Mal wenn ich so etwas lese frage ich mich wirklich, was denn deutsche Soldaten und/oder Waffen im Ausland zu suchen haben. Und sollte dann mal irgendwann ein Krieg kommen wundert sich die Regierung, wieso unsere Gegner denn deutsches Kriegsgerät besitzen …

    • Alien sagt:

      Egal, wer verliert, die Waffenlobby gewinnt. Es ist ein Teufelskreis, den man nur verlassen kann, wenn man sich dem Wahnsinn der „Abschreckung“ und „Selbstverteidigung mit Waffen“ ganz bewusst NICHT anschließt.

  5. Christian sagt:

    Durch Wahlen eine Umwälzung zu erreichen halte ich für ausgeschlossen. Wenn man durch wählen etwas ändern könnte, wären Wahlen längst verboten.

    Wie sagte Herr Seehofer so schön, „Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden!“

    Egal wen man wählt, sie haben nun mal nichts zu sagen.

    Wir sind Sklaven der Hochfinanz und haben keine Wahl.

    Vielleicht gibt das GG ja schon die Antwort, wer hier entscheidet.

    http://dejure.org/gesetze/GG/120.html
    http://dejure.org/gesetze/GG/125.html
    http://dejure.org/gesetze/GG/139.html

    Bayrische Landesverfassung Artikel 180

    Ermächtigung zum Beitritt zu Gemeinschaftseinrichtungen deutscher Länder und Zonen
    Bis zur Errichtung eines DEUTSCHEN DEMOKRATISCHEN BUNDESSTAATES ist die Bayerische Staatsregierung ermächtigt, soweit es unumgänglich notwendig ist, mit Zustimmung des Bayerischen Landtags Zuständigkeiten des Staates Bayern auf den Gebieten der auswärtigen Beziehungen, der Wirtschaft, Ernährung, des Geldwesens und des Verkehrs an den Rat der Ministerpräsidenten der Staaten der US-Zone oder andere deutsche Gemeinschaftseinrichtungen mehrerer Staaten oder Zonen abzutreten.“

    • Alien sagt:

      Egal wen man wählt, sie haben nun mal nichts zu sagen.
      Wir sind Sklaven der Hochfinanz und haben keine Wahl.

      Weißt du, was ich glaube? Das wird uns eingeredet. Hauptsächlich von den Politikern selbst, um ihre Unfähigkeit vor uns zu rechtfertigen.

      Man kann sich durchaus weigern, sich erpressen zu lassen. Das wichtigste Werkzeug dazu ist Öffentlichkeit.

      Warum ist denn noch nie ein Gesundheitsminister (wie zum Beispiel damals der Seehofer, der alte Wendehals) an die Öffentlichkeit gegangen und hat gesagt: „Leute, ich werde von der Pharma-Lobby, namentlich Herr X von Firma A und Herr Y von Firma B etc., erpresst. Die wollen verhindern, dass wir sinnvolle Regeln für Arzneimittel erstellen.“
      Die Lobby wäre schneller machtlos, als sie Sorry sagen kann.

      Stattdessen lässt er sich erpressen und lamentiert zig Jahre danach, dass gewählte Politiker keine Macht hätten.

      Womit wurde er denn erpresst? Damit rückt er nicht heraus. Er war doch Minister. Hätte er gesagt, wir machen es aber so, wäre es so gemacht worden.

      Ob es mutige Politiker gibt, die das Richtige tun? Keine Ahnung. Aber möglich ist es.

  6. Heinrich sagt:

    Diese Ganoventruppe wird uns durch die Lappen gehen, indem sie in einem kleinen semieuropäischen Apartheitsstaat untertauchen, die dafür erforderlichen U-Boote wurden bereits vorausgeschickt, Absetzbewegung ?Organisiert wird das Ganze über eine abhörsichere Standleitung dorthin, Insidern bekannt als “ Zentraldraht der Luden „.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s