Preisverleihung (2)

Heute gibt es gleich zwei Preisträger für den goldenen Vollpfosten. Einen für den Militärchef der Hamas, Abu Obeida:

Nachdem am Freitag den zweiten Tag in Folge Raketen auf die Metropole Tel Aviv abgefeuert wurden, sagte der Sprecher des militärischen Arms der regierenden Hamas, Abu Obeida: „Die Botschaft ist kurz und einfach: Es gibt keine Sicherheit für die Zionisten (…) und wir planen mehr Überraschungen.“

Und einen für Avigdor Liebermann, den israelischen Außenminister:

„Jedes Mal, wenn die Hamas schießt, wird die Antwort noch heftiger ausfallen“, sagte er im Fernsehsender Channel 2. „Ich rate der gesamten Hamas-Führung, uns nicht auf die Probe zu stellen (…) Keiner dort ist unantastbar – weder Hanija noch sonst irgendjemand.“

Dazu zu empfehlen, der Artikel von Bernhard Jenny.

Keiner von diesen Vollpfosten ist auch nur im Entferntesten an Frieden interessiert. Sie wollen lieber ihre Rambo-Fantasien ausleben.

Mein Beileid gilt den Angehörigen der getöteten Menschen. Ich fürchte, ich werde diesen Artikel noch hundert mal mit anderen Namen schreiben müssen. Außer es passiert ein Wunder.

Euer Alien

Advertisements

5 Kommentare zu “Preisverleihung (2)

  1. Diesen Konflikt jetzt wieder einmal auf die Spitze zu treiben, wo im Nahen Osten ohnehin schon die brennende Lunte an einem überaus explosiven Pulverfass liegt, ist Dummheit hoch Zehn, und mit einem halbwegs normalen Menschenverstand nicht nachzuvollziehen…

  2. Vernunft und Menschlichkeit haben sich längst bei den Politischen „Eliten“ verabschiedet. Man sieht ohnmächtig zu, wie sich immer wieder in regelmäßigen Intervallen Zerstörungswellen über beide Nationen legen; und erwischt sich dabei zu denken: lass sie doch machen. Einsicht gibt es keine. Selbst schuld. Dann wird sich eben die Dummheit gegenseitig eleminieren. Andererseits tun einem in Anbetracht der existierenden Hölle auf Erden selbst die dümmsten und indoktriniertesten Menschen leid.

  3. Ecki sagt:

    Ich sage ja immer wieder. Die Menschheit wird keine 10 Jahre mehr ohne einen große Krieg auskommen. Leider. Und das kann mich ganz schön traurig machen.

  4. […] Wiederholt man immer wieder einen fehlgeschlagenen Versuch, muss man sich irgendwann den Vorwurf Vollpfosten gefallen lassen. Probiert man zufällig verschiedene Methoden durch, und eine führt zum Erfolg, […]

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s