11 Jahre Terror

Heute vor 11 Jahren gab es eine historische Zäsur. Knapp 3.000 Menschen starben bei einem Terroranschlag, den sich nicht mal Katastrophendrehbuchautoren ausgedacht hätten. Als wär das noch nicht schlimm genug, ist danach noch die Freiheit gestorben. Gesetze gegen Bürgerrechte, Guantanamo = die Vernichtung des zarten Pflänzchens „Rechtsstaat“, die gerade dabei war, die Rassentrennung zu beerdigen, Afghanistan, Irak, etc.

In diesen 11 Jahren sind ein Vielfaches an Opfern durch gewaltsame kriegerische Akte zu beklagen, durch die Nation der damaligen Opfer.

Terror mit Terror zu bekämpfen: Diese Strategie ist komplett gescheitert. Nicht nur, dass sie nicht den Erfolg zeigte, den sie vorgab zu erzielen, sie hat im Vorbeigehen die Freiheit auf dem Altar der absoluten Sicherheit geopfert, die es dennoch nicht gibt.

Passend dazu wurde gestern die Tötung des Al-Qaida-Vize-Chefs gemeldet. Er saß mit sechs Menschen in einem Gebäude, als eine Hellfire-Rakete von einer US-Drohne alles in kleinste Fetzen zerriss. Erkläre mir bitte mal einer, warum man Menschen, die man verdächtigt, dass sie ein Verbrechen begangen haben, nicht verhaftet und vor Gericht stellt? Warum spielt man Richter und Henker in einem und nimmt noch zahlreiche unschuldige Opfer in Kauf? Juristen, die dieses Vorgehen absegnen, sind für mich Schreibtischtäter. So ein Vorgehen KANN man nicht legitimieren. Es ist und bleibt moralisch ein schweres Verbrechen.

Machts gut!

Euer Alien

Advertisements

3 Kommentare zu “11 Jahre Terror

  1. „Aug‘ um Aug‘, Zahn um Zahn“ hat noch nie auf dieser Welt etwas zum Besseren bewirkt…

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s