Die Freiheit, die sie meinen

An einer Universität in Colorado weigerte sich ein Physik-Professor bewaffnete Studenten zu unterrichten. Er wird aber nicht etwa für seinen Einsatz gelobt, sondern ist rechtlich auf der schlechten Seite:

Die Universität reagierte prompt: „Wenn ein Professor Probleme damit hat, dass Studenten Waffen tragen, muss er sich beherrschen“, zitierte Daily Camera einen nicht namentlich genannten Mitarbeiter der Uni.

„Ich habe höchsten Respekt vor der Meinung von Professor Peterson. (…) Seine Position verletzt aber das geltende Recht und die Regeln unserer Universität.“

Die freiheitliche USA kennen nur eine Freiheit. Die Freiheit des Waffenbesitzes:

Hintergrund von Petersons Äußerung ist ein Gerichtsurteil aus dem März dieses Jahres. Demnach dürfen Universitäten in Colorado Waffenbesitzern nicht mehr verbieten, ihre Waffen dabei zu haben.

Was ist bitte mit der Freiheit der Universität auf ihrem Gelände Regeln zu erlassen? Ich würde auch keine Waffen im Unterricht dulden. Wo soll das hinführen? Waffenrecht in Schulen, Kindergärten, Kreißsälen?

Professor, lassen Sie sich nicht unterkriegen, machen Sie weiter so!

Ihr Alien

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Freiheit, die sie meinen

  1. Da hätte ich an Stelle des Professors Angst, über den Haufen geschossen zu werden, falls meine Ausführungen jemandem nicht zupass sein sollten – ein falsches Wort, und die Knarre macht „Bumm!“… Schauderhafte Vorstellung!…

  2. erikschueler sagt:

    Es wird nicht umsonst gerne gesagt:
    „In den USA hat jeder das Recht seinen Nachbarn zu erschießen.“
    Der Grund muss nur als „Bedrohung“ ausgelegt werden. „Er nahm mir die Luft zum Atmen.“ oder so ähnlich.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s