Rassistische Polizei?

Die „Einzelfälle“ häufen sich leider. Zwei baden-württembergische Polizisten, die Mitglied im Ku-Klux-Klan waren sind weiterhin im Dienst. Keine besonders vertrauensbildende Maßnahme.

Der Fall des Sierra-Leoners Oury Jalloh, der höchstwahrscheinlich von einem Polizisten ermordet wurde, (außer man glaubt die hanebüchene Geschichte, dass ein an Händen und Füßen gefesselter Mann, mit einem nicht vorhandenen Feuerzeug eine feuerfeste Matratze in Brand stecken kann), wird nach sieben Jahren immer noch verhandelt, und es sieht nicht danach aus, als würde irgendjemand ernsthaft zur Rechenschaft gezogen. Wie die Staatsanwaltschaft das mit ihrem Gewissen vereinbaren kann, muss sie mit sich selbst ausmachen.

Vor 20 Jahren, Rostock-Lichtenhagen. Die Polizei zieht sich zurück, und lässt die Neonazis Brandanschläge auf Ausländer durchführen. Die Nachbarn applaudieren sogar.

In Bayern hing ein rassistischer Kalender in Polizeidienststellen. Erst nach Protesten wurde er wieder abgenommen. Bis auf halbherzige Entschuldigungen ist nichts passiert.

So lange ich es nicht besser weiß, gehe ich davon aus, dass die Mehrheit der Polizisten weltoffene integre Mitbürger sind. Ich hoffe sehr, dass ich mich nicht irre.

Machts gut!

Euer Alien

Advertisements

4 Kommentare zu “Rassistische Polizei?

  1. erikschueler sagt:

    Da schämt man sich fast ein Mensch zu sein, wenn man sowas liest.

  2. Das Verhalten so mancher Polizisten, ja, sogar ganzer Polizei-Einheiten hierzulande macht schon ausgesprochen nachdenklich…

  3. […] ganzen Gesellschaft aktiv. Letzteres zeigt natürlich nicht allein diese Tat, sondern auch unsere Polizei- und Verfassungsschutzbehörden, die darin glänzen, Nazis zu bezahlen, zu decken, notfalls zu […]

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s