Iran vs. Israel

Iran hat heute angekündigt, einen 30-Tage-Krieg gegen Israel zu führen. Es sei ein Präventivschlag aus folgenden Gründen:

  • Israel hat mehrfach angedroht, Irans Atomanlagen zu zerstören. Dies würde neben den direkten Toten zahlreiche spätere Verstrahlungsopfer erzeugen, außerdem eine Umweltzerstörung unabschätzbaren Ausmaßes.
  • Israel betreibt ein geheimes Atomprogramm, lässt keine IAEA-Kontrollen zu.
  • Ein israelisches Atomprogramm würde zu einem atomaren Wettrüsten im Nahen Osten führen.
  • Die Regierung besteht aus fundamentalistischen Hardlinern, die zu keinerlei Kompromissen fähig sind.

Die USA haben ihre Unterstützung angedeutet, die Gründe seien immerhin absolut nachvollziehbar.

„Zwar könnte Israel mit den selben Gründen den Iran präventiv angreifen, aber wir können ja nicht beide unterstützen. Das machen ja schon unsere Waffenfirmen.“, ergänzte der US-Außenminister. Außerdem könnten sich ja nicht beide bei einem Angriffskrieg auf Verteidigung berufen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Iran vs. Israel

  1. Mario sagt:

    Was schreiben Sie denn da; Israel hat bereits über 200 Atomsprengköpfe! da benötigt niemand ein geheimes Atomprogramm, auch hat es nicht zur Aufrüstung von Atomwaffen im nahen Osten geführt.
    Dann noch Wikipedia als Quelle zu nennen ist wohl der Oberhammer.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s