Die Macht des Priming

Auch Journalisten sind Menschen. Sie unterliegen damit auch den Gesetzen der Psychologie: Sie haben Vorurteile und stellen diese gerade bei Interviews unabsichtlich zur Schau. Die Süddeutsche druckte heute ein Interview mit Sarah Wagenknecht ab. Eine Zusammenfassung gibt es hier.

Frau Wagenknecht erklärt, dass man den spekulierenden Teil der Banken nicht retten müsse. Wenn das Eigenkapital aufgebraucht sei, müssten eben die Gläubiger dran glauben. Dies ist eigentlich genau das, was jeder denkt: Wenn ich viel Zinsen für ein großes Risiko bekomme, kann ich eben auch verlieren. Was fragen allerdings die Journalisten?

„Sie wollen sie also enteignen?“ (Gemeint waren die Gläubiger)

Bitte was? Ein Spieler geht in ein Spielcasino. Er verliert sein Geld beim Roulette, weil er nicht nur auf Farbe sondern auf eine einzelne Zahl setzt. Hier ist das Risiko viel höher, aber auch der mögliche Gewinn. Es kann aber eben auch alles weg sein! Wurde dieser Spieler enteignet, wenn er verliert?

Natürlich nicht. Er hat sein Geld verspielt. Wie kommen diese Journalisten auf den Enteignungs-Gedanken? Nun, Sarah Wagenknecht war Chefin der Kommunistischen Plattform. Sie waren also auf Kommunismus geprimed. Kommunismus wird mit Enteignung assoziiert. Daher wohl die dumme Frage.

Ansonsten hat sich Frau Wagenknecht gut geschlagen, und im Gegensatz zu vielen anderen Politikern eine bestechende Logik und Stringenz in ihren Aussagen. Vielleicht wird sie deshalb vom Verfassungssch(m)utz überwacht.

Machts gut!

Euer Alien

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Macht des Priming

  1. M.E. sagt:

    Interessante Sache mit dem Priming, man lernt immer was dazu 🙂
    Werden eigentlich nicht viel eher die Menschen enteignet, die jetzt für die „Spielschulden“ der Anderen aufkommen müssen?

    • Alien sagt:

      „Werden eigentlich nicht viel eher die Menschen enteignet, die jetzt für die “Spielschulden” der Anderen aufkommen müssen?“

      Doch sogar zwangsenteignet. Den Steuern kann man nicht entgehen.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s