Geheimdienst mit geheimen Bauplänen

Nachdem die Baupläne für das neue BND-Gebäude in Berlin erst die Runde machten, wurden sie danach als so geheim eingestuft, dass niemand mehr weiß, wo was hingehört und wie zum Beispiel die Lüftungsanlage funktionieren soll. Deshalb wird das Gebäude wohl nicht rechtzeitig bezugsfertig. Um diesem Chaos etwas Ordnung entgegen zu bringen veröffentliche ich hier das kleine Wörterbuch von A-Z für Geheimdienste:

A wie Agent: Besser bekannt als 007. Die Nummer rührt daher, dass James Bond, ein entfernter Verwandter von Euro Bond, immer auf dem WC Nummer 7 sein Bond-Girl kennen lernte. Im Anschluss spülte er das Heftchen hinunter.

B wie Bauernopfer: Die WC-Reinigungskraft, auch bekannt als 000, wird entlassen, wenn der Präsident Informationen zurückhält, die er eigentlich an die Regierung weitergeben müsste (→El Masri, Khaled).

C wie Codename Curveball: Der vom BND gut bezahlte Grund für den Irakkrieg.

D wie Doppelagent: Siamesischer Zwilling, der zur Verwirrung des gegnerischen →Geheimdienstes eingesetzt wird.

E wie El Masri, Khaled: Entführungs- und →Folteropfer der CIA mit Duldung des BND und Teilen der Regierung. Kann als ehemaliger Terrorverdächtiger (nicht →Terrorist) nicht auf den →Rechtsstaat hoffen, außer er begeht selbst ein Verbrechen.

F wie Folteropfer: Der Grund für das „Geheim“ in →Geheimdienst. Würde jeder wissen was die tun, würden sie vor Gericht gestellt.

G wie Geheimdienst: Euphemistische Sammelbezeichnung für Terror-Organisationen. Beispiele sind →CIA, NSA, BND und der →Verfassungsschutz alias →NPD.

H wie Heeresnachrichtendienst: Österreichischer Auslandsgeheimdienst. Ihm ist das Ausland ein rätselhaftes Geheimnis.

I wie ISI: Pakistanischer →Geheimdienst und erfolgloser Beschützer Osama bin Ladens.

J wie Joint Situation Centre: EU-Pendant zur CIA. Wird bald sehr interessante Aufgaben bekommen, wenn ESM und Fiskalpakt erstmal in Kraft sind. Dann kann er die gespeicherten Vortatsdaten Vorratsdaten effizient einsetzen.

K wie Kurier: Wenig kuriose Person. Es kann eine Oma sein, die in den Urlaub fährt, und dabei unwissend wichtige Ware schmuggelt. In der Regel wird sie aber nicht für Drogenschmuggel hingerichtet.

L wie Legende: Unglaubwürdige Geschichte, dass Geheimdienste sinnvoll und mit einem freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat vereinbar wären.

M wie MAD: Verrückter Militärgeheimdienst in Deutschland, der aus Namensgründen sich voll und ganz mit der mad-Strategie identifiziert. Diese Strategie besagt, dass zwei Großmächte vernünftig sind, weil sie friedlich nebeneinander leben wollen, und sich deshalb mit alles zerstörenden Waffen bedrohen, in der Hoffnung, dass alle so vernünftig sind, sich nicht gegenseitig auszulöschen. Sehr vernünftig!

N wie NPD: Politischer Arm des →Verfassungsschutzes. Ausländerfeindliche Hetzparolen sollen von den kleinen Penissen ablenken.

O wie offene Beschattung: →Zielperson wird so überwacht, dass sie weiß, dass sie überwacht wird. Wird heute in allen Kaufhäusern, Bahnhöfen und Umkleidekabinen per Video-Kamera durchgeführt. Letztere wird allerdings auch ganz gerne verdeckt vollzogen, damit die Überwachten sich nicht des Exhibitionismus strafbar machen.

P wie Präsident der Vereinigten Staaten: Gibt dem Geheimdienst Befehle und lässt sich dafür Geschichten auftischen, die geeignet sind, Kriege anzuzetteln.

Q wie Quadratur des Kreises: Versuch, einen Geheimdienst in eine Demokratie zu integrieren.

R wie Rechtsstaat: Größter Feind des Geheimdienstes. Deshalb hält der Verfassungsschutz auch gerne mal Akten zurück, oder vernichtet sie, um die Wahrheitsfindung zu vereiteln.

S wie STASI: Überwacht staatszersetzende Elemente, wie Kapitalismus-, Kernkraft- und Globalisierungsgegner sowie Personen mit blonden, roten braunen oder schwarzen Haaren. Außerdem Personen mit einer Körpergröße zwischen 0,4 und 2,8 Metern. Aktueller Vorsitzender ist Innenminister Friedrich. Vereinzelt wird statt STASI auch →Verfassungsschutz gesagt.

T wie Terroristen: Regelmäßig verdeckte Mitarbeiter des →Verfassungsschutzes.

Ü wie Überläufer: Der einzige Überläufer, der jemals bekannt wurde, war Jesus von Nazareth, der über den See Genezareth lief. Dies brachte ihm die Todesstrafe ein.

V wie Verfassungsschutz: Tarnorganisation der NPD, mit der sie versucht, politische Gegner (Die Linke) zu diskreditieren.

W wie Wanze: Auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ne kleine … Leider verstecken sich die kleinen Biester heute überall: Im Schlafzimmer, in der Dusche, auf dem Klo. Kammerjäger sind bei der Bekämpfung nicht zu empfehlen.

X wie Xerostomie: Mundtrockenheit, die beim Lesen dieses Artikels entsteht.

Y wie Yoga: Einzige Möglichkeit, diesen Artikel heil zu überstehen.

Z wie Zielperson: Jeder EU-Bürger, sobald die Vorratsdatenspeicherungsrichtlinie umgesetzt wurde.

Advertisements

3 Kommentare zu “Geheimdienst mit geheimen Bauplänen

  1. Du hast bei deinem Alphabet noch „Sch“ wie „Schreddern wichtiger Aufklärungsakten“ vergessen – ach, nein, dafür ist ja der Verfassungsschmutz zuständig… :mrgreen:

  2. Sehr scharfsinnig aufgeschrieben! Das bittere Schmunzeln wird wohl mein Gesicht nicht so schnell verlassen.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s