Bitte mitzeichnen!

Der Bundestag möge beschließen:
Die Abschaffung von Gemeinschaftsunterkünften, Residenzpflicht und Essenspaketen. Einen Anspruch für jeden Asylbewerber auf einen Anwalt, einen zertifizierten Dolmetscher sowie Deutschkurse ab dem ersten Tag. Die drastische Verkürzung der Dauer der Antragsbearbeitung durch das BAMF. Die Möglichkeit, den eigenen Lebensunterhalt durch Arbeit zu sichern. Die Vereinfachung des Verfahrens um eine Studienerlaubnis zu erhalten und der Familienzusammenführung.

Hier findet ihr den Rest der Petition. (Mit dank an M.E.)

Wie Asylbewerber und Geduldete bei uns vegetieren müssen, habe ich z.B. hier beschrieben.

Vielen Dank!

Euer Alien

Advertisements

Ein Kommentar zu “Bitte mitzeichnen!

  1. M.E. sagt:

    Immer wieder gern:-)
    Schade, dass ich nicht noch mehr tun kann, Petitionen werden viel zu oft ignoriert… Aber abwarten, vielleicht ergeben sich ja noch mehr Möglichkeiten.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s