OECD geht in Rente

Die OECD geht wegen Alterssenilität mit 64 in den vorzeitigen Ruhestand. Zuletzt kamen immer verrücktere Aussagen zur Rente, dass man sie selbst dorthin schicken musste. Die letzte Forderung bestand darin, dass die Menschen gezwungen werden sollten, privat für ihre Rente vorzusorgen und länger zu arbeiten.

So sollte etwa ein 18jähriger Geselle bis zu seinem 88. Lebensjahr 10 Euro seines Stundenlohns in Höhe von 5 Euro an eine private Rentenversicherung abgeben, um notleidende Versicherungen und Banken mit Geld zu versorgen. Mit 88 bekommt er dann die Hälfte des einbezahlten Betrages über einen Zeitraum von 35 Jahren als Rente ausbezahlt (den Rest behält die Versicherung als Sicherheit, genauso wie bei „vorzeitigem“ Tod), sofern er nicht mehr als 3 Tage krank gemeldet war. Jeder Tag darüber gibt einen Abschlag von 1 %. Dies ist ein äußerst faires System, da dann die faulen Schmarotzer, die in 70 Jahren 103 Tage oder mehr blau gemacht haben, gar nichts bekommen.

Die Lebenserwartung sollte an das Renteneintrittsalter gekoppelt werden. Dies gilt natürlich nur für steigende Lebenserwartung. Denn das gesetzliche Renteneintrittsalter an die tatsächlichen Renteneintrittsalter von momentan 63 Jahren anzupassen wäre natürlich sinnlos. Dann könnte man ja gleich angemessene Löhne, tatsächliche Sicherstellung des Existenzminimums oder integere Bundeskanzler fordern.

Advertisements

3 Kommentare zu “OECD geht in Rente

  1. Das ist so was von abartig und absurd! Wenn ich nicht grad eine Gehirnerschütterung auskurieren würde, käme ich aus dem Kopfschütteln nimmer raus…

    • Anonymous sagt:

      Oh, Lady Gaga auch unter den Lesern 😀

    • Alien sagt:

      „Das ist so was von abartig und absurd!“

      Finde ich auch (vorausgesetzt du meinst den verlinkten Artikel und nicht meinen ;-)). Die Ironie ist irgendwie, dass sich die OECD um Altersarmut sorgt, aber arme Menschen überhaupt nicht berücksichtigt.

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s