Piratenpartei hasst Frauen und Migranten

Zumindest unbewusst. Diesen Eindruck könnte man bekommen, wenn man diesen taz-Artikel liest. Die Argumentation fußt allerdings auf einem logischen Fehlschluss. Beispiel:

Ich gründe einen Verein, und sage alle sind herzlich Willkommen. Egal ob männlich oder weiblich oder unentschieden, Inländer oder Ausländer, hell- oder dunkelhäutig, jung oder alt etc. Der Verein ist sehr beliebt. Es treten hunderte von weißen deutschen Männern zwischen 20 und 40 ein. Ein Journalist, der die Feier zum 10.000sten Mitglied begleitet, stellt fest, dass die meisten Vorsitzenden weiße deutsche Männer zwischen 20 und 40 sind – was natürlich gar nicht geht.

Blöde Frage: Was kann die Piratenpartei dafür, dass so wenige Migranten beitreten? Soll sie sie zwingen? Du, Migrant, komm, wir brauchen Quote, buh!

Anderes Beispiel: Nehmen wir eine Firma, die streng nach Qualifikation einstellt, und keine Rücksicht auf Geschlecht oder Herkunft legt. Aus welchem Grund auch immer, arbeiten dort dennoch 90 % Männer. Dann kommt irgendjemand, und meint die Frauen würden dort diskriminiert. Bullshit!

Jetzt könnte man natürlich argumentieren, die Firmen stellen nicht wirklich nur nach Qualifikation ein, ok. Die Piraten lassen aber jeden rein. Also gilt das bei denen nicht. Wenn trotzdem hauptsächlich ein bestimmter Typ Mensch kommt, ist das nicht deren Schuld.

Zusammengefasst:

Eine Partei, die ausländerfeindlich ist, hat keine Ausländer als Mitglieder. Logisch. Eine Partei, die keine Ausländer als Mitglieder hat ist ausländerfeindlich. Logischer Fehlschluss. Die Umkehrung gilt hier nicht!

Machts gut!

Euer Alien

Advertisements

4 Kommentare zu “Piratenpartei hasst Frauen und Migranten

  1. humanicum sagt:

    Der suggestive Journalismus als Quotenmaschine hat sich in der letzten Zeit extrem durchgesetzt. Siehe Fokus oder Bild „Zeitung“.

  2. priesemann sagt:

    Die Firmenchefs machen aber auch einen logischen Fehlschluss: Frauen werden in der Regel schlechter bezahlt. Wieso ist man dann nicht für die Frauenquote. Bliebe am Ende des Monats noch was übrig…

  3. […] schon die taz, so fällt anscheinend auch die “Welt” auf Logikfehler herein. “Wikipedia will […]

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s