Wann bombardieren die ersten Drohnen Deutschland?

Pakistan, mittlerweile ein Verbündeter der USA im „Krieg gegen den Terrorismus“, wird seit einigen Jahren immer wieder Opfer von US-Drohnenangriffen. Die pakistanische Regierung duldet dies. Sie geißelt zwar immer mal wieder öffentlich diese Angriffe um das Volk zu beruhigen, tut aber absichtlich nichts dagegen.

164 Kinder wurden dadurch bisher getötet. Unser Friedensnobelpreisträger, der Kindermörder. Warum haben sich eigentlich alle so gefreut, dass nach Bush Obama kam. Seine Taten sind nicht besser als die seines Vorgängers. Guantanamo ist und bleibt ein Schandfleck, die Todesstrafe wird immer noch vollstreckt.

Auch im Jemen, ebenfalls ein Verbündeter der USA gab es Drohnenangriffe.

Deutschland, ein Verbündeter der USA wurde bisher verschont. Warum eigentlich? Immerhin gab es da doch mal sowas wie die Hamburger Zelle, die mit dem 11. September zu tun haben sollte. Es verstecken sich bestimmt ein paar al-Qaida-Anhänger in Deutschland. Was unterscheidet uns aus Sicht der USA von Pakistan oder Jemen?

Als Pakistani würde ich mich fragen: Wenn das unsere Verbündeten sind, was sind dann unsere Feinde?

Selbst US-Bürger sind nicht mehr vor ihrer eigenen Regierung sicher. Diese dürfen ebenfalls Opfer von Drohnenangriffen werden, wenn irgend eine Kommission (keine Jury, kein Gericht) meint, er sei eine Gefahr für die USA, und die Gefangennahme sei schwierig.

Ich würde ja sagen: Wehret den Anfängen, aber dazu ist es leider zu spät. Die USA gehört mittlerweile zu den Schurkenstaaten, die sie zu bekämpfen vorgibt. Wer den Rechtsstaat so untergräbt, sich gegen einen Sozialstaat wehrt (Krankenversicherung für Arme), die Demokratie verkümmern lässt (Wahlbeteiligung, was ist das?), wer seine Bürger trotz Zweifel hinrichten lässt, wer bei anderen Hinrichtungen sogar auf Gerichte verzichtet (siehe oben), der ist kein Vorbild für Deutschland und andere Länder, der ist ein abschreckendes Beispiel.

Bevor jetzt wieder die Antiamerikanismus-Keule kommt: Ja ich weiß, dass es in anderen Ländern noch viel schlimmer zu geht, dass im Iran Menschen wegen ihrer sexuellen Einstellung hingerichtet werden (was Deutschland anscheinend ziemlich egal ist), dass in vielen islamischen Ländern auf Abfall vom Islam die Todesstrafe steht, etc. etc. etc.

Wenn das aber der Grund sein soll, etwas nicht zu kritisieren, weil es irgendwo auf der Welt immer noch schlimmer ist, dann können wir die Politik gleich aufgeben. Außerdem ist es schwierig auf der Welt den Moralapostel (für Freiheit und Menschenrechte) zu spielen, wenn man so viele Leichen im Keller hat, dass selbst einem Geruchsblindem schlecht davon wird.

Frau Merkel, haben Sie das kritisiert? Tun Sie es! Mit Russland, China und Iran tun Sie es doch auch!

Machts gut!

Euer Alien

Advertisements

7 Kommentare zu “Wann bombardieren die ersten Drohnen Deutschland?

  1. alien59 sagt:

    Ein großes Dankeschön.
    Vielleicht ein Zusatz: der deutschen Regierung war es auch gleichgültig, als durch amerikanische Drohnen in Pakistan deutsche Staatsbürger getötet wurden (sofern nicht sogar durch Weitergabe von Informationen durch deutsche Behörden Beihilfe geleistet wurde).

    o.T.: musste gerade feststellen, dass ich nicht selbst bei einem meiner Artikel „gefällt mir“ gedrückt hatte, sondern dass es noch einen Alien ohne Zahl gibt 😉

    • Alien sagt:

      Willkommen hier. Danke für den Kommentar.

      Ja du hast Recht, die Deutschen haben sich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Der in Deutschland aufgewachsene Türke Murat Kurnaz, der mehr als 4 Jahre unschuldig in Guantanamo einsaß, saß auch deshalb so lange, weil die deutsche Regierung US-Anfragen ignoriert hat.

      Ich bin zwar ein deutscher Staatsbürger, viele Aktionen Deutschlands oder der EU finde ich allerdings so beschämend, dass mir der Name sehr passend erschien. 😉

  2. alien59 sagt:

    Kurnaz – das hatte noch das besondere Problem (was eine halbwegs passable Ausrede für die deutsche Regierung darstellte), dass er zwar in D geboren, aber kein Deutscher war.
    Bei anderen hat man seelenruhig zugeguckt, wie sie im Ausland gefoltert wurden – vor allem bei Deutsch-Syrern.
    Wegen der Aktion, die ich oben erwähnte, gab es mindestens eine Strafanzeige, leider kann ich nicht herausfinden, ob die Sachen eingestellt wurden.

  3. […] Friedensnobelpreisträger und Kindermörder Obama hat wieder zugeschlagen. Es sind nun auch sogenannte “signature strikes” […]

  4. […] Daten wird er durch einen satellitengestützten Mikrowellenangriff vaporisiert. Alternativ sind Drohnenangriffe vorgesehen. Dies spart auch Entsorgungskosten und ist ähnlich effizient wie das Absaufen lassen im […]

  5. u16nick55wundertute sagt:

    ich bin auch gespannt, wann es in deutschland zu drohneneinsätzen kommt, gründe dafür gibt es, die verblödeten typen die unser land mit geldwäschen ruinieren

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s