Putin-Kritiker Gabriel entschuldigt sich

Nachdem Singmal Gabriel (SBZ), leidenschaftlicher Berufspolitiker und Mitesser, auf Facebook seinem Unmut über die russische Präsidentschaftswahl mit drastischen Worten offenbart hat, rudert er langsam zurück. Er sprach von Apartheid-Zuständen gegenüber der Opposition, Wahlbetrug und mehr. Jetzt hat er einen Termin bei der russischen Botschaft und dem Zentralrat der Russen in Deutschland. Er entschuldigt sich für etwaige Missverständnisse. Er sei schließlich immer noch ein Freund Russlands. Außerdem gehöre es zur deutschen Staatsräson, Verantwortung für Russland zu übernehmen. Das Existenzrecht Russlands stehe außer Frage und muss mit allen Mitteln verteidigt werden.

Advertisements

Sag mir deine Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s